• sweetnsblog

Zitronen Mohnkuchen

Aktualisiert: 12. Okt 2019

Zitroniger geht's nicht! Holt Euch ein bißchen Sommer mit diesem Kuchen nach Hause. Das Highlight ist nicht nur das Topping sondern auch der Zitronensirup mit dem der Kuchen super saftig wird. Die Quarkcreme rundet diesen leckeren Zitronen Mohnkuchen perfekt ab.

Zitronenkuchen geht einfach immer findet Ihr nicht?! ♡


#zitronenmohnkuchen #mohnkuchen

Zutaten


170g Mehl

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Natron

Prise Salz

120g Zucker

3 Eier

1 Esslöffel Vanillezucker

100g weiche Butter

100ml Buttermilch

Saft von 2 Zitronen sowie Abrieb von 2 Zitronen

1 EL Mohn


Zitronen Sirup

60g Zucker

Saft und Abrieb von 3 Zitronen


Quarkcreme

250g Quark

2 Esslöffel Puderzucker

1 Becher Sahne

Abrieb von 1 Zitrone


Zubereitungszeit 45 Minuten

Backzeit ca. 20-35 Minuten




Zubereitung


Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb aufschlagen.


Die Eier nach und nach hinzugeben.


Zitronensaft und Buttermilch vermengen. Kurz beiseite stellen.


Mehl, Salz, Backpulver und Natron gut miteinander vermengen, zusammen mit der Buttermilch-Zitronenmischung in den Teig geben und vorsichtig unterrühren. Achtet drauf, dass der Teig nicht zu flüssig wird. Dann lieber nicht die ganze Flüssigkeit einrühren.


Zum Schluss den Mohn unterheben.


Teig in eine Springform geben. Bei 170°C Ober/Unterhitze für ca. 20 -35 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!


Während der Kuchen im Ofen backt, könnt Ihr den Sirup vorbereiten.

Hierfür Abrieb und Saft der Zitronen sowie 2 EL Wasser in einen Topf geben und den Zucker hinzugeben.


Erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist, noch weitere fünf Minuten köcheln lassen.

Beiseite stellen und etwas auskühlen lassen.


Den noch heißen Kuchen mit einem Stäbchen immer wieder einstechen und über den Kuchen den Sirup gießen. Durch die kleinen Löcher gelangt der Sirup besser in den Kuchen.


Kuchen komplett auskühlen lassen.


Für die Creme Sahne mit Zucker steif schlagen, Quark unterrühren und zum Schluss den Abrieb der Zitrone hinzugeben.


Mit einem Spritzbeutel kleine Punkte auf dem Kuchen verteilen.


Zum Schluss könnt Ihr Euren Zitronen-Mohn Kuchen noch mit etwas Zitronenabrieb verzieren.

mmmhhhh... ❣





150 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen