• sweetnsblog

Spekulatius-Karamell Dessert

Aus gezuckerter Kondensmilch wird das Beste Karamell ever! Wir haben immer eine vorgekochte Dose im Schrank parat. Hiermit macht ihr im Nu die leckersten Desserts.

Daher kocht immer gleich zwei Dosen vor.

Die Creme ist schnell zusammen gemixt. Nur schnell Sahne steif schlagen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Auf die zerkrümelten Spekulatius geschichtet, ein super schmackhaftes und weihnachtliches Dessert. ♥


#weihnachtsbäckerei #dessert #weihnachtsdessert #weihnachten #spekulatius








Zutaten für 4 Champagnergläser


200 g Magerquark

150 g griechischer Joghurt

200 ml Sahne

200 g Spekulatius Kekse

1 1/2 Esslöffel Puderzucker

1 Dose gesüßte Kondensmilch (ihr könnt auch gleich 2 Dosen vorkochen, so habt ihr immer leckeres Karamell parat)

1 Teelöffel Zimt

1 Prise Ingwerpulver

1 Esslöffel Vanillepaste


Zubereitungszeit 2 Stunden (nur wenn ihr das Karamell neu machen müsst. Falls ihr eine vorgekochte Dose parat habt, braucht das Dessert nur 15 Minuten)

Wir empfehlen übrigens immer eine vorgekochte Dose im Schrank zu haben!

Lasst uns loslegen...


Für das Karamell

Einen großen Topf mit Wasser füllen und die geschlossene Dose (oder Dosen) Kondensmilch hineinstellen oder legen. Die Dose(n) sollte unbedingt komplett mit Wasser bedeckt sein. Zum Kochen bringen. Für 1 1/2 bis 2 Stunden köcheln lassen. Dabei immer wieder Wasser nachfüllen, damit die Dose die komplette Zeit mit Wasser bedeckt ist. Wir stellen uns einen Wasserkocher daneben und füllen bereits heißes Wasser nach.

Nach der Kochzeit Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Kondensmilch erst aus dem Wasser holen, wenn das ganze etwas abgekühlt ist. Je länger die Dose gekocht wird, desto fester wird das Karamell.


Für die Creme

Sahne steif schlagen. Quark, Joghurt und Puderzucker hinzugeben und kurz verrühren. Gewürze ebenfalls kurz untermischen.


Spekulatius Kekse zerkleinern. Auf 4 Gläser verteilen und etwas andrücken. Jetzt wird nur noch geschichtet.

Auf die Keksbrösel etwas Creme verteilen. Die halbe Dose Karamell darauf schichten und die restliche Creme auf die Gläser aufteilen. Ihr könnt hierfür auch einen Spritzbeutel mit Sterntülle verwenden.

Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.


Das restliche Karamell könnt ihr für andere leckere Rezepte verwenden. Kennt ihr schon unser Banoffee Pie im Glas? Mmmhhh..



Solltet ihr dieses Rezept oder andere Rezepte von uns ausprobieren würden wir uns über ein Kommentar oder Foto vom selbstgebackenem auf Instagram freuen. Vergesst nicht uns mit #sweetnsblog oder @sweetnsblog zu markieren, damit wir keinen Beitrag verpassen.


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen