• sweetnsblog

Schokoladenkuchen mit Schokocreme

Ein super saftiger Schokoladenkuchen mit einer Schokoladencreme die man auch pur verputzen könnte.

Für alle die kein Gluten vertragen, ohne Mehl wird er auch noch gemacht! Falls ihr glutenfrei backen möchtet, müsst ihr nur darauf achten, glutenfreie Schokolade zu kaufen.

Ob mit oder ohne Gluten... dieser Schokobuster verdient einfach nur ein WOW!

Nussig durch die Haselnüsse, fruchtig durch die Johannisbeeren und den extra Kick Schokolade durch die absolut krasse Schokoladencreme! Diese ist übrigens auch für Toppigns aller Art geeignet. Wir sagen "backt es an" ❤


#schokoladenkuchen #schokoholics



Dieser Schokoladenkuchen erinnert uns an einen Urlaub auf den ABC Inseln in der Karibik. A steht für Aruba, B für Bonair und C für Curacao. Die Inseln liegen „unter dem Winde“ was bedeutet, dass sie unterhalb des Hurrican Gürtel liegen und nur selten von Hurricans getroffen werden. Daher können sie meist problemlos das ganze Jahr über bereist werden.







Ihr benötigt folgende Zutaten


Für den Kuchen ohne Mehl

200g gemahlene Haselnüsse

150g Butter

200g Zartbitter- oder Vollmilch Schokolade

4 Eier

100g Rohrzucker

2 Esslöffel Backkakao

1 Päckchen Backpulver

1 Schale frische Johannisbeeren


Für die Schokoladencreme

300g Zartbitter- oder Vollmilch Schokolade

400ml Sahne

1 Päckchen Sahnesteif


Zubereitungszeit 30 Minuten

Backzeit ca. 30 Minuten





Und los geht´s


Mindestens zwei Stunden vor dem backen oder am Besten am Vorabend die Schokoladencreme vorbereiten.


Hierfür die Schokolade grob hacken. Sahne in einem Topf kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Die gehackte Schokolade hinzufügen. Mit einem Schneebesen solange rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

In eine Schüssel füllen und abgedeckt im Kühlschrank für mindestens zwei Stunden kalt stellen.


Die Johannisbeeren waschen, von den Rispen befreien und trocknen lassen.


Eine Springform (Durchschnitt 26cm) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

Den Backofen auf 180 Grad, Ober- Unterhitze, vorheizen.


Für den Kuchen die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Topf schmelzen lassen und auskühlen lassen.

Eier zusammen mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Die abgekühlte Schoko-Buttermischung unterrühren.

Haselnüsse, Kakaopulver und Backpulver ebenfalls untermischen. Zum Schluss die Hälfte der Johannisbeeren unterheben.


Teig in die vorgefertigte Springform geben und für ca. 30 Minuten backen.


Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, könnt ihr die Schokoladencreme aus dem Kühlschrank holen und kurz mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes aufschlagen. 1 Päckchen Sahnesteif hinzufügen.


Die Creme auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und mit den restlichen Johannisbeeren verzieren. ♥


Noch ein kleiner Tipp: Ihr könnt den Kuchen auch problemlos ohne Johannisbeeren backen. Da es gerade aber die Zeit hierfür ist, haben wir das Rezept mit den Beeren probiert.


...und so schnell ist das Stückchen gegessen... da kann es jetzt wieder ab in die Hängematte gehen!



95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen