• sweetnsblog

Schokoladen-Kaesekuchen mit Haselnuss-Streuseln

Aktualisiert: 29. Mai 2020

Für dieses Rezept haben wir den klassischen Käsekuchen einmal etwas abgewandelt. Mit zwar mit süßer Schokolade, einem leckeren Haselnussboden und knusprigen Streuseln.

Wir können einfach nicht widerstehen!


#schokoladenkaesekuchen #haselnussstreusel






Zutaten:


Für den Boden:


100 g Mehl 50 g Zucker

100 g Butter weich

20 g Kakaopulver

25 g Haselnüsse gemahlen


Für die Schokoladen-Füllung:

500 g Frischkäse Doppelrahmstufe

150 g Vollmilchschokolade

150 g Nutella

80 g Zucker

2 Eier


Für die Haselnuss-Streusel:

100 g Butter kalt

40 g weißer Zucker

40 g brauner Zucker

100 g Haselnüsse gemahlen

100 g Mehl

40 g Haferflocken



Zubereitungszeit 45 Minuten

Backzeit ca. 65 Minuten



Macht euch bereit..


Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden einer 26 cm-Springform mit Backpapier bespannen. Die Ränder einfetten.

Alle Zutaten für den Mürbteigboden in einen Schüssel geben und solange mixen, bis sich ein glatter Teig gebildet hat.

Den Teig in einer gleichmäßigen Schicht mit angefeuchteten Händen in die vorbereitete Form drücken ohne einen Rand hochzuziehen. Den Boden im Ofen etwa 15 Minuten backen bis er leicht fest aussieht. Den Boden dann kurz aus dem Ofen nehmen und auf einen Rost stellen.

Für die Füllung die Schokolade über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Nutella und den Zucker dazugeben und alles vermixen. Den Frischkäse ebenfalls einrühren, bis alles gleichmäßig verteilt ist. Zuletzt die Eier einzeln einrühren. Die Füllung auf den gebackenen Boden geben und bei Bedarf glatt streichen.


Für die Streusel alle Zutaten in einer Rührschüssel miteinander solange mixen, bis sich Streusel bilden und alles etwas zusammenhaftet. Mit den Händen die Streusel in der gewünschten Größe auf der Füllung verteilen.


Den Kuchen im Ofen für weitere 50 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Auf einem Rost komplett abkühlen lassen, wer mag kann ihn natürlich auch gleich lauwarm verputzen. Schmeckt natürlich auch gekühlt sehr lecker.


Lasst es euch schmecken ♡






107 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen