• sweetnsblog

süßer Mürbeteig für Ostern

Aktualisiert: Jan 25


Ein Teig, unendlich viele Möglichkeiten: Mürbeteig ist kinderleicht gemacht und lässt sich zu süßen Gebäcken aller Art verarbeiten. In Form von Keksen schmeckt er herrlich knusprig und buttrig süß.

Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung von unseren zwei wundervollen Mädchen. Denn Backen für Ostern macht Kindern mindestens genauso viel Spaß wie zu Weihnachten.

Genießt die Osterfeiertage mit euren Liebsten.

#backenistliebe #Muerbeteig









Zutaten für die Ausstecher


100 g Zucker

200 g Butter kalt

300 g Mehl

1 Ei

Mehl zum Ausrollen


Zubereitungszeit 45 Minuten ( 30 min Kühlzeit)

Backzeit ca. 8-10 Minuten (2 Bleche)

Ausstecherle halten sich ca. 2- 3 Wochen



Zubereitung


Die kalte Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen verkneten.

Mehl dazu geben und flott mit kalten Händen glatt verkneten damit der Teig geschmeidig bleibt.

Den Mürbteig zu einem flachen Kugel formen, in Folie wickeln und für 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Den kalten Mürbeteig mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann mit einem Nudelholz von der Mitte nach außen 3 bis 4 mm dick ausrollen.

Beim Ausrollen den Teig zwischendurch hoch heben und in Bewegung halten, damit der Teig nicht auf der Arbeitsfläche kleben bleibt.

Mit verschiedenen Förmchen ausstechen, wenn ihr mit bemehlten Ausstecherförmchen arbeitet, geht’s einfacher.

Mit Eigelb bestreichen, mit Zucker oder beliebig bestreuen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 8 bis 10 Minuten backen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach Belieben verzieren ♥





90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen