• sweetnsblog

Rhabarbertorte a la Bienenstich

Aktualisiert: Mai 14


Sauer macht ja bekanntlich lustig....und das können wir in der jetzigen Zeit ganz gut gebrauchen. Wir läuten den Frühling ein, mit den besonders fruchtigen Stangen. Ja es ist wieder Rhabarber Zeit und wir bekommen gleich wieder gute Laune.

Diese Torte ist etwas ganz besonderes und vereint den klassischen Bienenstich mit dem fruchtigen Rhabarber. Die süße Creme aus Mascarpone und Sahne runden den säuerlichen Geschmack perfekt ab. Mhmmm....


#Rharbarber #Mascarponecreme #Bienenstich #Mandelhaube





das braucht ihr für den Bienenstich:


Springform Ø 22 cm

Für den Teig/Boden:


1/2 Hefewürfel

150 ml lauwarme Milch

300 g Mehl plus etwas mehr zum ausrollen

50 g weiche Butter

50 g Zucker

1 Prise Salz


Für die Füllung:

450 g Rhabarber

5 Blatt Gelatine

60 g Puderzucker

250 ml Rhabarbernektar

250 g Mascarpone

1 Vanilleschote oder alternativ Vanilleschote aus der Mühle

200 g Sahne

2 TL Sahnesteif oder alternativ San-apart

2 EL Zucker

2 EL Honig


Für das Bienenstich Topping:

150 g Butter

100 g Zucker

2 EL Honig

100 g Mandelblättchen


Zubereitung: ca. 60 Minuten

Ruhezeit + Backzeit + Kühlzeit: 3,5 Stunden



Seid ihr bereit?

Los geht's

FÜR DEN TEIG/BODEN,

die Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Zucker und Hefemilch hineingeben und den Vorteig für ca. 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Danach die weiche Butter und Salz unterheben und zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

FÜR DIE FÜLLUNG,

den Rhabarber putzen und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Puderzucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren (dauert etwas bis der Puderzucker anfängt zu schmilzen). Mit Rhabarber- nektar ablöschen und köcheln lassen, bis sich der Karamell vollständig gelöst ist. Rhabarber dazugeben und abgedeckt 5 Minuten köcheln lassen (vorsichtig da der Rhabarber sehr schnell verkocht). In eine große Schüssel füllen, die Gelatine ausdrücken und in der heißen Rhabarbermischung auflösen. Die Masse ca. 2 Stunden kalt stellen, bis sie beginnt fest zu werden. Gelegentlich umrühren.

Mascarpone mit Honig verrühren. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen. Sahne mit Sahnesteif/ San-apart, Zucker und Vanillemark steif schlagen. Unter die Mascarponemischung heben und Creme für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier belegen.

FÜR DAS BIENENSTICH-TOPPING,

die Butter, Zucker und Honig unter Rühren aufkochen lassen. Mandelblättchen dazugeben und vermengen, Masse kurz abkühlen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Auf die Größe der Springform ausrollen und in die Form legen. Die Mandelmasse darauf verteilen und Teig im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen, bis die Mandelhaube goldbraun ist. Falls die Mandelhaube zu dunkel wird, ggf. abdecken. Direkt den Springformrand mit einem Messer lösen. Den Boden in der Form vollständig auskühlen lassen.

Danach den Boden aus der Form lösen und waagerecht halbieren. Unteren Teil wieder in die Form setzen und mit Rhabarberkompott bedecken und für ca. 1 Stunde kalt stellen.

Mascarponecreme auf dem Kompott verstreichen. Torte aus der Form lösen und den Boden mit der Mandelkruste in 12 gleich große Stücke schneiden und auf die Creme setzen.

Die Torte sofort servieren






140 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen