• sweetnsblog

Rührkuchen für Ostern

Aktualisiert: Jan 25

Für Ostern gibt es heute eine süße Leckerei. Wir haben uns für den klassischen Rührkuchen entschieden. Mit Schokostücken und Kakao ein Highlight für die Kinder. Auch super, wenn es mal schnell gehen muss. Die Zutaten habt ihr bestimmt zuhause und die Zubereitung benötigt gerade einmal 20 Minuten, den Rest erledigt der Ofen.


Da bleibt mehr Zeit für die Eiersuche.

#Ostern


Wir haben uns für dieses Spektakel Unterstützung von zwei süßen Osterhäschen geholt.

Hier nochmal ein RIESEN DANKESCHÖN an Euch ღ










ZUTATEN


Für zwei mittelgroße Silikonbackformen


550 g Mehl

300 g Butter weich

140 ml Milch

4 Eier (Größe M)

250 g Zucker

2 TL Vanillezucker

2 TL Backpulver

50 g Kakao

200 g Schokodrops Vollmilch

Prise Salz

Puderzucker


Vorbereitungszeit 20 Minuten

Backzeit 30-35 Minuten




ZUBEREITUNG


Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer Schüssel steif schlagen. In einer anderen Schüssel weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Nach und nach Eigelb unterheben und Mehl mit Backpulver und Milch abwechselnd unterrühren. Zum Schluss das Eiweiß unterheben.

Unter die Hälfte des Teiges Kakao unterheben und gut vermengen. Unter die andere Hälfte Schokodrops unterheben.


Silikonbackformen jeweils mit den verschiedenen Teigvarianten füllen. Backformen in den vorgeheizten Backofen geben und darin etwa 30-35 Minuten backen. Fertige Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Danach vorsichtig aus der Form lösen.

Wer möchte kann die Kuchen mit Lebensmittelfarbe, Kuvertüre oder buntem Zucker verzieren. Oder ganz einfach mit Puderzucker bestreuen.












59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen