• sweetnsblog

Pistazien Gugelhupf

Aktualisiert: Mai 6

Mal ein etwas anderer Gugelhupf. Durch die Pistazien wird er herrlich grün. Für eine besonders Intensive Farbe könnt Ihr ein wenig grüne Lebensmittelfarbe hinzufügen. Braucht es aber nicht unbedingt der Gugelhupfe wird so auch schön grün.

Für die gemahlenen Pistazien kaufen wir gehackte oder ganze Pistazien und mahlen sie mit einem Multizerkleinerer. ♥


#gugelhupf #pistaziengugelhupf #pistazien #backen




Zutaten


340 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

eine Prise Salz

5 Eier, zimmerwarm

320 g weiche Butter

250 g Zucker

80 g gemahlene Pistazienkerne

50 ml Wasser

120 ml Milch

1 Vanilleschote


Zubereitungszeit: 35 Minuten

Backzeit: 60 - 70 Minuten



los geht's


Ofen auf 190 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform einfetten.


Mehl, Backpulver und Salz mischen.


Die Butter cremig aufschlagen und den Zucker dazugeben. Butter-Zucker Mischung ca. 3 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen.

Danach die Eier einzeln unterrühren und Vanilleschote dazugeben.


Mehl und Milch in drei Schritten unterrühren bis Ihr einen geschmeidigen Teig habt.

Nun die Hälfte des Teiges in die Form geben.


Gemahlenen Pistazien mit dem Wasser verrühren und zu dem restlichen Teig geben. Kurz verrühren. Die grüne Masse ebenfalls in die Form geben und mit einer Gabel spiralförmig unter die helle Teigmasse ziehen.


Für 60 - 70 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!


Kuchen aus dem Backofen holen und nach ca. 10 Minuten aus der Form stürzen. Komplett auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. ❥



Falls ihr dieses oder ein anderes Rezept ausprobiert, würden wir uns über ein Kommentar oder Foto auf Instagram freuen. Vergesst nicht uns mit #sweetnsblog oder @sweetnsblog zu markieren, damit wir es nicht verpassen!




86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen