• sweetnsblog

Passionsfrucht-Käsekuchen

Aktualisiert: 22. Aug 2019

Für die Hochzeit einer Freundin sollte es auf Wunsch der Braut mal etwas anderes sein. Wir haben den klassischen Käsekuchen etwas abgewandelt und zwar mit weißer Schokolade und passend zum Sommer die fruchtig, frische Passionsfrucht.


Habt ich euch auch schon immer gefragt was der Unterschied zwischen Passionsfrucht und Maracuja ist?


Beide Früchte sind zwar eng miteinander verwandt, aber unterscheiden sich sowohl in Aussehen als auch im Geschmack. Während uns die Passionsfrucht, unten auf den Bildern entgegen lacht, ist es in Wirklichkeit meist die Maracuja (Gelbe Granadilla) die z.B. in Säften verarbeitet wird.


#passionsfrucht #kaesekuchen






Diese Zutaten braucht ihr für den Passionsfrucht-Käsekuchen:


eine Kuchenform mit 24 cm Durchmesser


Für den Boden

200 g Mandel-Haferkekse 50 g Butter

Für die Füllung

160 g weiße Schokolade 500 g Quark 2 Eier, Gr. M 1 Eigelb, Gr. M

Für das Topping

2 Passionsfrüchte 125 ml Orangensaft, frisch ausgepresst 3 Blätter Gelatine

Zubereitungszeit 30 Minuten

Kühlzeit 3 Stunden / Übernacht



Und so wird er gebacken...


Für den Boden die Haferkekse im Mixer oder in einer Gefriertüte mit einem Nudelholz fein zerkleinern und mit geschmolzener Butter gründlich vermischen. Den Springformboden mit Backpapier auslegen. Die Keksmischung gleichmäßig darauf verteilen und mit dem Löffelrücken festdrücken. Den Backofen auf 150° C Ober-Unterhitze vorheizen.


Für die Füllung weiße Schokolade zerkleinern und im heißen Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade zügig unter den Quark rühren. Dann nach und nach die Eier und das Eigelb unterrühren. Quarkmasse auf der Keksmischung verteilen und ca. 45 Minuten im Backofen backen. Anschließend herausnehmen, auf einem Kuchengitter in der Form vollständig auskühlen lassen.


Für das Topping die Passionsfrüchte halbieren, das Mark auskratzen und mit Orangensaft etwa zwei Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen. Gelatine ca. 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen und im heißen Passionsfruchtsaft auflösen. Mischung abkühlen lassen und auf den Käsekuchen verteilen.


Den Käsekuchen für mindestens 3 Stunden kalt stellen und danach genießen ♥







53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen