• sweetnsblog

Oreo-Schnitten mit Blaubeer-Vanillecreme

was für eine leckere und fruchtige Köstlichkeit mit einem unserer Lieblings-Herbstklassiker

der Blaubeere ....

Man könnte auch sagen wir machen heute mal blau.


#Oreoschnitten #blaubeere





Das braucht ihr für die leckeren Schnitten:


Zutaten


für die Creme

120 g Blaubeeren

14 Blatt Gelatine

500 g griechischer Joghurt

500 g Magerquark

350 g Dopperlrahmfrischkäse

150 g Puderzucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

Saft von einer Bio Limette


für den Boden

50 g Butter

300 g Oreo-Kekse


Blaubeeren für die Deko




Zubereitungszeit 30 Minuten

Kühlzeit ca. 2 Stunden



Blaubeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Quadratische Backform (30* 30 cm)

mit Klarsichtfolie auskleiden.

Für den Boden die Kekse fein zermahlen. Butter in einem Topf erwärmen und schmelzen.

Die Brösel mit der Butter vermengen und die Masse auf die Backform geben. Gleichmäßig verteilen und festdrücken.

Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Tropfnass in einem Topf bei kleiner Hotze unter Rühren flüssig werden lassen.


In einer Schüssel Joghurt, Quark, Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Limettensaft gut vermischen. Flüssige Gelatine zur Creme gießen und gut vermengen.


Von der Creme 2 Portionen á ca. 400 g abnehmen und zur Seite stellen. Blaubeeren im Mixer pürieren. Die Hälfte der Blaubeeren in die restliche Creme geben und gut vermengen.

Wem die Farbe nicht blau genug ist, kann gerne etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen.

Die Blaubeer-Quark-Masse mit einem Spatel gleichmäßig auf den Keksboden verteilen.

Die Backform für ca. 5 Minuten kalt stellen, bis die Creme fest zu werden beginnt. Das ist wichtig, da die verschiedenen Cremes sonst ineinander laufen.


1 Portion Quarkcreme mit 15 g Blaubeeren vermengen, auch hier könnt ihr mit etwas Lebensmittelfarbe nachhelfen. Masse gleichmäßig auf der dunklen Schicht verteilen und erneut für ca. 5 Minuten kalt stellen, bis die Creme fest zu werden beginnt.


Übrige Quarkcreme einmal gut durchrühren. Weiße Quarkcreme als letzte Schicht auf den Kuchen streichen. Kuchen abdecken und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.


Kuchen mit der Frischhaltefolie vorsichtig auf eine Kuchenplatte heben (je kälter der Kuchen, desto leichter geht das). Folie vorsichtig abziehen. Ein scharfes Messer mit glatter Klinge in heißes Wasser tauchen und den Kuchen in Stücke schneiden. Die Schnitten mit den übrigen Blaubeeren dekorieren und servieren.


Lasst es euch schmecken ღ




153 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Monster Muffins