• sweetnsblog

Nussrolle

Unsere Nussrolle ist sehr einfach und total schnell frischgebacken.

Die saftige Nussfüllung verleiht dem Kuchen ein besonderes Aroma. Habt ihr für Ostern mal Lust auf eine Alternative zu Ausstecherle oder Hefezopf, dann ist dieses Rezept auf jeden Fall gelingsicher und herrlich nussig.


Da gibt es keinen Schnickschnack und keine Deko, nur Teig und Nüsse.


#nussrolle #Nüsse #mürbteig #ostern




ZUTATEN


Das braucht ihr für den Teig:


300 g Mehl

2 gestrichene TL Backpulver

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

2 EL Milch

125 g Margarine

1 Prise Salz



Das braucht ihr für die Füllung:


200 g gemahlene Haselnüsse (wer möchte kann auch 100 g Walnüsse nehmen)

1 Eiweiß

100 g Zucker

4-5 EL Wasser oder wahlweise Milch



Außerdem:


etwas Mehl

1 Eigelb



Zubereitung ca. 15 Minuten

Backzeit ca. 45 Minuten

Kühlzeit ca. 30 Minuten


Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken vermengen.

Den Knetteig für eine halbe Stunde in Frischhaltefolie oder in einer abgedeckten Schüssel in den Kühlschrank stellen.

Danach den Teig auf einer leicht bemehlten Unterlage mit einem bemehlten Nudelholz ca. einen halben Zentimeter dick ausrollen (ca. 35 cm x 40 cm).


Die Zutaten für die Füllung in einer Schüssel zu einer geschmeidigen Masse und auf den ausgerollten Teig streichen. An einer Seite einen kleinen Rand lassen. Danach den bestrichenen Teig zu einer Rolle aufrollen.


Anschließend die Rolle mit dem übrigen Eigelb bestreichen und diagonal einschneiden.

Bei 180 °C im vorgeheizten Backofen für ca. 45 Minuten backen.


An Guadn


Solltet ihr dieses Rezept oder andere Rezepte von uns ausprobieren würden wir uns über ein Kommentar oder Foto vom selbstgebackenem auf Instagram freuen. Vergesst nicht uns mit #sweetnsblog oder @sweetnsblog zu markieren, damit wir keinen Beitrag verpassen.

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen