• sweetnsblog

Nougatstangen

Aktualisiert: 22. Okt 2020

Diese leckeren Schoko-Nougatstangen dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Gefüllt mit euere liebsten Nuss-Nougatcreme ein absoluter Gaumenschmaus.


#nougatstangen #plätzchen #weihnachtsbäckerei

Zutaten:


200 g Mehl

3 Eigelb

150 g weiche Butter

60 g Puderzucker

30 g brauner Zucker

1 Vanilleschote

1 Messerspitze Backpulver

20 g Kakaopulver

1 - 2 Esslöffel Milch

150 g Nuss-Nougat-Creme

150 g Zartbitterschokolade


Zubereitungszeit 60 Minuten

Backzeit 10 - 12 Minuten

Plätzchen halten sich 3 - 4 Wochen


Zubereitung


Bereitet schon mal zwei Backbleche mit Backpapier vor und heizt den Ofen auf 190 Grad Ober- Unterhitze vor.


Die Butter zusammen mit dem Puderzucker und dem braunen Zucker cremig rühren. Wenn die Butter schön cremig ist, die Eigelbe nach einander unterrühren.

Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und unter die Masse rühren.


Alles gut verrühren und 1 - 2 EL Milch hinzugeben. Der Teig sollte nicht zu fest sein, sonst habt Ihr es schwer ihn durch den Spritzbeutel zu drücken.


Ihr habt es bestimmt schon erraten.. den Teig nun in einen Spritzbeutel geben und auf ein Backblech ca. 6 cm lange Teigstreifen spritzen. Haltet etwas Abstand zwischen dem Gebäck.


Nun die Stangen auf mittlerer Schiene ca. 10 - 12 Minuten backen. Wenn sie fertig sind aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Auf eine Hälfte der noch leicht warmen Stangen nun die Nuss-Nougat-Creme geben. Eine gleich große Stange mit der Unterseite auf die Creme setzen. Wenn Ihr alle Stangen gefüllt habt kurz im Kühlschrank kalt stellen, dass die Creme wieder fest wird.


In der Zwischenzeit könnt Ihr die Zartbitterschokolade in Stücke schneiden und über einem Wasserbad schmelzen lassen.

Jeweils die Enden der Nougatstangen in die Schokolade tauchen und auf einem Backpapier trocknen lassen.


Schöne Vorweihnachtszeit und lasst es euch schmecken!




147 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen