• sweetnsblog

Nuss-Nougat Taler

Aktualisiert: 22. Okt 2020

nussig, schokoladig und mit einem Haps im Mund


#nussnougattaler #plätzchen #weihnachtsbäckerei

Zutaten

Für den Teig

200 g Mehl

100 g gemahlene Haselnüsse

100 g Zucker

1 Msp. Zimt

Prise Salz

250 g kalte Butter

1 Ei


Für die Füllung

200 g schnittfester Nussnougat


Für die Glassur

150 g Zartbitterkuvertüre

gehackte Mandelblättchen

Zubereitungszeit 45 Minuten (2 h Kühlzeit)

Backzeit ca. 12-15 Minuten

Plätzchen halten sich 4 Wochen



Zubereitung


Mehl, Nüsse, Zucker, Zimt, Salz und Butter, in Würfel geschnitten, in einer Schüssel vermengen. Ei dazugeben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.


Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 3 cm dicken Rollen formen. In Folie gewickelt ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.


Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teigrollen in 4 mm dicke Scheiben schneiden und auf Backblech legen. 12 - 15 Minuten backen. Plätzchen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.


Nougat leicht erwärmen so dass eine spritzfähige Creme entsteht. Diese in einen Gefrierbeutel/ Einmalspritzbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Hälfte der Kekse auf der Rückseite mit einem haselnussgroßen Tupfen Nougat bespritzen.

Übrigen Kekse draufsetzen. Kühl stellen bis die Füllung fest ist.


Zartbittekuvertüre grob hacken und über heißen Wasserbad schmelzen.


Plätzchen bis zur Hälfte in Schokolade tauchen. Mit Mandelplätzchen bestreuen. Auf Kuchengitter abtropfen, fest werden lassen und danach genießen ♥







91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen