• sweetnsblog

Mirabellen-Brombeer-Rührkuchen

Aktualisiert: 3. Sept 2020


Fruchtiger Rührkuchen vom Blech schnell gemacht?

Das Erfolgsgeheimnis für guten Rührteig heißt Zimmertemperatur. Am Besten die Butter und die Eier bereits ein paar Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.


Was wetten wir, dass davon kein Krümel übrig bleibt!


#mirabellen #brombeeren #ruehrkuchen





Für ein Backblech mit 30*40 cm


Zutaten für den Blechkuchen:


300 g Brombeeren

500 g Mirabellen

250 g Dinkelmehl (Typ 630)

50 g Mandeln gemahlen

3 Tl Backpulver

1/2 Tl Salz

Abrieb von 1 Bio Zitrone

300 g weiche Butter

100 g Puderzucker plus zum bestreuen

3 EL Vanillezucker

100 g brauner Zucker

5 Eier

2-3 EL Amaretto

4 EL Pinienkerne


Sahne oder Crème fraiche


Zubereitungszeit 40 Minuten

Backzeit ca. 30 Minuten



Und so startet ihr:


Mirabellen waschen und entsteinen, Brombeeren abspülen und abtropfen lassen.

Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.


In einer Schüssel Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb mischen.

In einer zweiten Schüssel Butter, Puderzucker (am besten sieben), Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier nacheinander gründlich untermischen. Die Mehlmischung und den Likör ebenfalls unterziehen.



Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verstreichen und mit dem Obst belegen. Die Pinienkerne darüberstreuen. Keine Angst die Pinien werden nicht schwarz.

Den Kuchen im Ofen für ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Anschließend abkühlen lassen.



Wer möchte kann den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Lecker dazu schmeckt frisch geschlagene Sahne oder crème fraiche ♥





100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Monster Muffins