• sweetnsblog

Kokos-Zitronen Kuchen mit Himbeerglasur

Am Wochenende soll sich endlich mal wieder die Sonne zeigen. Wie wäre es denn mal mit einem saftig, frischen Kokos-Zitronen Kuchen mit Himbeerglasur?!

Den Himbeerpuder für die Glasur bekommt Ihr in jedem gut durchsortiertem Supermarkt. Steht oft bei den Superfoods. Günstig ist er leider nicht. Das Pulver ist aber sehr ergiebig, vielseitig einsetzbar und geschmacklich wirklich der Hammer. ❣




Zutaten


350 g Mehl

2 Teelöffel Backpulver

1 Prise Salz

200 g Zucker

250 g Butter

3 Eier

250 ml Kokosmilch

50 ml Zitronensaft

Abrieb von einer Zitrone


Himbeerglasur:


50 g Puderzucker

1 Teelöffel Himbeerpuder

1 Teelöffel Zitronensaft



Zubereitungszeit 15 Minuten

Backzeit ca. 1 Stunde




und so geht´s


Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Fettet und bemehlt Eure Backform und stellt diese erst mal beiseite.


Mehl, Backpulver und Salz mit der abgeriebenen Zitronenschale vermischen und beiseite stellen.

Kokosmilch mit Zitronensaft mischen und ebenfalls beiseite stellen.


Butter schaumig rühren. Zucker langsam einrieseln lassen, so lange weiter rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat.


Eier einzeln unterrühren.


Die Mehl Mischung in drei Schritten zusammen mit der Kokos-Zitronen Milch langsam unterrühren. So lange weiterrühren bis sich alles gut vermischt hat und Ihr einen cremigen Teig habt. Ihr solltet aber nicht länger als 2 Minuten rühren.


Füllt den Teig in die bereits vorbereitete Backform und achtet darauf, dass sich keine Luftblasen bilden.


Auf mittlerer Schiene für ca. 1 Stunde im Backofen backen. Macht am besten die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist er fertig!


Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Für die Himbeerglasur mischt Ihr alle Zutaten zusammen und verteilt sie auf dem Kuchen.


Lasst es Euch schmecken! ♥





77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen