• sweetnsblog

Kirschtorte mit Stracciatella-Ricottacreme

Aktualisiert: 22. Okt 2020

Die Kirschzeit ist in vollem Gange und wir kriegen von den kleinen süßen Köstlichkeiten einfach nicht genug. Bei diesem Rezept haben wir etwas leckeres ausprobiert. Die Kirschtorte ist mit einem Biskuitboden und einer Stracciatella-Ricottacreme geschichtet. Getopped wird das Ganze mit einem Guß aus frischen Kirschen und Schokoraspeln.


Oh du schöne Kirschenzeit könntest ewig dauern!


#kirschtorte #Kirschzeit #kirschen






Zutaten für eine eckige Springform (23 * 23 cm)


Biskuit:

3 Eier

120 g Zucker

Salz

50 g Weizenmehl (Typ 550)

1/2 Päckchen Backpulver

50 g Speisestärke


Füllung:

400 g Sahne

500 g Ricotta

1 Päckchen Vanillezucker

8 Blatt weiße Gelatine (Alternativ auch 1 Päckchen gemahlene Gelatine)

2 EL Puderzucker

100 g dunkle Schokoraspel

100 ml Kirschsirup


Guss:

2 Päckchen roter Tortenguss

150 ml Kirschsirup

550 g Süßkirschen (entsteint)

eine Handvoll Kirschen und Schokoraspel für die Deko



Vorbereitungszeit 25 Minuten

Backzeit ca. 40-45 Minuten

Kühlzeit 2 Stunden





so dann geht es los:


Für den Biskuit:

Den Backofen auf 175 °C vorheizen, den Boden der Form mit Backpapier bespannen. Eier mit 2 EL kaltem Wasser cremig aufschlagen. Zucker und Prise Salz einreisen lassen. Für mindestens 5 Minuten weiterschlagen, bis ein fester weißer Schnee entsteht. Mehl, Speisestärke und Backpulver daraufsieben, dann locker unterheben. Den Teig in der Form glatt streichen. Für ca. 25 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen und komplett abkühlen lassen.


Für die Füllung:

Die Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Ricotta mit Puderzucker und Kirschsirup verrühren. Die Gelatine ausdrücken und einem Topf bei Schwacher Hitze schmelzen lassen. 2 EL Ricottacreme unterrühren, dann die Gelatinemischung sorgfältig unter die gesamte Ricottacreme ziehen. Die Schokoraspel und die steif geschlagene Sahne mit dem Teigspatel unterheben.


Den Biskuit aus der Form lösen, horizontal halbiert und die unter Hälfte in die gesäuberte Form zurück legen. Zwei Drittel der Ricottacreme darauf verteilen und glatt streichen. Die zweite Hälfte des Biskuitbodens darauf legen und leicht andrücken. Die übrige Ricottacreme daraufstreichen und die Torte für ca. 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen.


Für den Guss/ Topping:

Die Kirschen waschen und entsteinen. Die Kirschen auf der Torte verteilen. Aus dem Tortenguss nach Packungsangabe mit Kirschsirup und 350 ml Wasser einen roten Guss zubereiten und zügig auf den Torte verteilen.

Die Torte für ca. eine Stunde kalt stellen, bis der Guss fest ist. Mit Kirschen und Schokoraspel verzieren.




71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Monster Muffins