• sweetnsblog

Johannisbeerkuchen

Dieser Rührkuchen ist schnell gemacht und super lecker! Genießt ihn mit Sahne, Vanilleeis oder einfach pur! Das süße, nussige Aroma bekommt der Kuchen durch die Mandeln. Kombiniert mit den säuerlichen Johannisbeeren machen ihn zu einem echten Geschmackserlebnis.

Viel Spaß beim nachbacken ღ


#Johannisbeerkuchen

Zutaten


250 g Mehl

250 g gemahlene Mandeln

4 Eier

200 g Zucker

250 g Butter

1 Päckchen Backpulver

150 ml Milch

500 g rote Johannisbeeren (Ihr könnt auch rote uns schwarze mischen)

Puderzucker zum bestäuben


Zubereitung 15 Minuten

Backzeit ca. 50 Minuten






Zubereitung


Backform einfetten und erst mal beiseite stellen.


Den Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.


Die Johannisbeeren von den Stilen befreien und ebenfalls beiseite stellen.


Nun Butter schaumig rühren. Zucker langsam einrieseln lassen. So lange cremig rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.


Nun die Eier nacheinander unterrühren.


Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver vermischen und zusammen mit der Milch in die Buttermasse geben und gut vermischen.


Nun den Teig in die bereits vorbereitete Backform geben und die Johannisbeeren darauf verteilen. Das ganze kommt für ca. 45 - 50 Minuten in den Backofen.


Sobald der Kuchen fertig ist, lasst diesen auf einem Kuchengitter auskühlen.

Mit etwas Puderzucker bestäuben und entweder mit Sahne, Vanilleeis oder einfach pur genießen! ღ





43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen