• sweetnsblog

Holunder-Haselnuss-Torte mit Birne

Die liebe Katharina von foodblogliebe.de hat zum Thema Holunder zur Instagram-Party eingeladen.

Die 10 schönsten Kuchen werden auf foodblogliebe gerepostet und sind automatisch nominiert für den Foodblogliebe Blogger des Jahres.

Wir hoffen natürlich, dass unsere Torte mit dabei ist! ❤ Also drückt uns die Daumen.


Unsere Haselnuss-Torte ist mit Holundergelee gefüllt. Getoppt haben wir sie mit einer leckeren Sahne Mascarpone Creme und ein paar Birnenspalten. Total Yummy!


Dieses Rezept kann man auch easy ohne Gluten backen. Verwendet hierfür einfach glutenfreies Mehl und Backpulver. ❦


#holunderbirnentorte #holunder #birnen #nusstorte #holunderparty #foodblogliebe






Folgende Zutaten benötigt ihr


Für den Teig

5 Eier

100 g gemahlenen Haselnüsse

120 g Mehl

1 Teelöffel Backpulver

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Abrieb einer halben Bio Zitrone

Saft einer halben Zitrone

3 Esslöffel Rum

1 Prise Salz


Für die Creme

200 g Sahne

250 g Mascarpone

3 Blatt Gelatine

4 Esslöffel Zitronensaft

120 g Puderzucker


Außerdem

1 - 2 Birnen

220 g Holundergelee

1 Päckchen Tortenguss

Schokoraspeln nach Bedarf


Zubereitungszeit 40 Minuten

Backzeit ca. 35 Minuten




Los geht´s


Backofen auf 180 Grad Heissluft vorheizen. Eine Springform mit 22 oder 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.


Für den Teig die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In einer weiteren Schüssel die Eigelbe hell schaumig aufschlagen. Dabei den Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb hinzufügen.

Eiweiß unterheben. Mehl und Backpulver über die Masse sieben, Nüsse und Rum zugeben und alles gut vermischen.

In die Springform füllen und für ca. 35 Minuten backen. Wenn der Teig durch ist (Stäbchenprobe machen) aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Sobald der Boden abgekühlt ist, einmal waagerecht halbieren.


Für die Creme die Sahne steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker gut vermischen. Gelatine ausdrücken und in einem Topf auf kleiner Hitze zerlassen. Sobald sie flüssig ist vom Herd nehmen. Zwei bis drei Esslöffel der Creme in die aufgelöste Gelatine geben und vermischen. Somit bekommt die Gelatine die Temperatur der Creme und klumpt nicht.

Zurück in die restliche Creme geben und gut vermengen. Zum Schluss nur noch die Sahne unterheben.


Den ersten Boden auf eine Kuchenplatte setzen und einen Tortenring darum setzen. Holundergelee in einem Topf leicht erwärmen und auf dem Boden verteilen. Den zweiten Boden darauf setzen und leicht andrücken. Die Creme darauf verstreichen und für 2 - 3 Stunden kalt stellen.


Die Birne vierteln, Kerngehäuse entfernen und in feine Spalten schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.

Birnenspalten auf dem Kuchen verteilen. Tortenguss nach Packungsanleitung anmischen und auf den Birnen verteilen. Die Torte nochmals kurz kalt stellen bis der Guss angezogen hat.


Wer mag kann die Torte noch mit ein paar Schokoraspeln bestreuen.


Guten Appetit♥






84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Monster Muffins