• sweetnsblog

Himbeer-Quark-Charlotte

Charlotte ist die Bezeichnung einer Süßspeise. Sie wird in einer Form zubereitet, die mit Löffelbiskuits ausgelegt wird. Außen Biskuit und innen köstliche süße Creme. So kennt man den Klassiker der englischen Küche.

Ihren Namen verdankt die Charlotte angeblich der Gemahlin des englischen Königs, George des dritten - Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz.


#charlotte #himbeerquarkcharlotte #Knusperboden #himbeeren






Zutaten für ca. 12 kleine Stücke

ca. 20 cm ø


100 g Löffelbiskuits

80 g weiche Butter 

200 g Kekse (z.B. Oreos)

300 g Himbeeren

100 g Quark 20%

150 g Himbeerquark

40 g Puderzucker 

1 Päckchen Vanillezucker

200 g Schlagsahne 

6 Blatt Gelatine 

Saft von 1/2 BIO- Zitrone 


Zusätzlich

verstellbaren Tortenring



Zubereitungszeit 30 Minuten

Kühlzeit 3 Stunden / Übernacht


Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Einen Tortenring auf eine Servierplatte stellen und auf ca. 20 cm ø zusammenschieben. Löffelbiskuits mit einem Messer vorsichtig halbieren. Nebeneinander mit der Rundung nach oben und der Zuckerseite nach aussen an den Rand stellen.



Butter in einem Topf erhitzen und langsam schmelzen lassen.

Kekse in einem Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerbröseln, wer möchte kann diese auch im Mixer zerkleinern. Mit Butter vermengen. Den Boden der Servierplatte mit der Bröselmasse gleichmäßig befallen und flachdrücken.


200 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen.


Himbeeren waschen und einige Himbeeren für die Deko beiseitelegen.


250 g Himbeeren, Puder- und Vanillezucker in einem hohen Rührbecher vermischen und pürieren. Zitronensaft unterrühren. Wer möchte kann die Masse durch einen Sieb streichen.


Gelatine tropfnass in einem Topf auflösen und nach und nach das Fruchtpüree untermischen.

Quark und Sahne in einer Schüssel verrühren und vorsichtig Löffel für Löffel unter die Fruchtmasse heben.


Masse auf dem Boden verteilen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.


Vor dem Servieren mit übrigen Himbeeren garnieren und mit Puderzucker bestäuben.


YUMMIE



74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen