• sweetnsblog

Herbert und die Lebkuchenmänner

Hallo Herbert! Wer Herbert ist fragt ihr?

Herbert ist das Maskottchen von Tiny Hazel. Ein toller Onlineshop für nachhaltige Spielwaren und Kinderbedarf. Hannah ist die Gründerin und auf ihrem Blog findet ihr nicht nur spannende Themen zur Nachhaltigkeit sondern ab sofort auch kinderfreundliche Rezepte von uns!

Wir finden Spielwaren und Süßigkeiten passen perfekt zusammen.


#lebkuchenmänner #lebkuchen #weihnachtsbäckerei #weihnachten #backen #herbertslieblingsrezepte #tinyhazel


In unserer neuen Kategorie, Herbert´s Lieblingsrezepte, findet ihr ab sofort alle kinderfreundlichen Rezepte.


Die Lebkuchenmänner sind anfangs total knusprig. Sie sollten mit einer Apfelspalte zusammen gelagert werden, damit sie weicher werden. Knusprig schmecken sie aber auch lecker und sind hervorragend für essbaren Baumschmuck geeignet. Hierfür solltet ihr aber ein kleines Loch nicht vergessen, damit ihr sie mit einem Band aufhängen könnt.

Wenn ihr sie mit einer Apfelspalte lagert, kontrolliert den Apfel regelmässig, damit hier kein Schimmel entsteht.


Plätzchen ausstechen sind gerade für Kinder ein absolutes Highlight. Die Lebkuchenmänner lassen sich auch super verzieren, da können die Kleinen sich so richtig kreativ austoben. Eine perfekte Advents Beschäftigung, damit das warten auf Weihnachten etwas verkürzt wird!





Diese Zutaten benötigt ihr


250 g Mehl

100 g Butter (zimmerwarm)

100g braunen Zucker

50 g Zuckerrübensirup

50 g Honig

1 Teelöffel Natron

1 Prise Salz

1 Teelöffel Lebkuchengewürz

1 Teelöffel Zimt

1/2 Teelöffel gemahlenen Ingwer

1 Prise Muskatnuss


Zubereitungszeit 30 Minuten

Backzeit 8 - 12 Minuten

Kühlzeit mindestens 1 Stunde


Let´s bake


Die Butter zusammen mit dem Zucker hell cremig aufschlagen.

Gewürze, Natron und die Prise Salz hinzugeben und gut verrühren. Zuckerrübensirup und Honig untermischen.

Mehl nach und nach hinzugeben und vorsichtig verrühren. Ihr könnt hierfür auch die Hände nehmen, dass geht am einfachsten.

Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben. Ihr könnt den Teig auch schon am Vorabend vorbereiten.


Backofen auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.


Wenn der Teig gut durchgekühlt ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Das Nudelholz solltet ihr ebenfalls leicht bemehlen, damit kein Teig kleben bleibt.

Mit beliebigen Plätzchen Ausstecher oder am besten einem Lebkuchenmann Ausstecher die Plätzchen aus ausstechen.

Auf das Backblech geben und mit der Rückseite eines Holzstäbchen Augen und Knöpfe eindrücken, dabei das Stäbchen leicht drehen. Den Mund haben wir mit einer Foldback-Klammer gemacht. Mit einem der Enden, den Mund leicht eindrücken.


Für 8 - 10 Minuten in den Backofen geben, bis sie leicht gebräunt sind. Auf einem Gitter auskühlen lassen und nach belieben verzieren. ❥




73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen