• sweetnsblog

Halloween Kekse

Aktualisiert: 17. Okt 2020

Halloween kam Mitte der 90er Jahre aus den USA zu uns und wird mittlerweile immer populärer in Deutschland.

Für dieses bevorstehende Event, backen wir köstlich-leckere und schaurig-gruselige Kekse. Dafür haben wir uns tatkräftige Unterstützung geholt. Milla und Ellie helfen uns beim backen, ausstechen, verzieren und natürlich beim vernaschen!


Es gilt: Je schauriger, desto besser denn Halloween macht nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Spaß.


#halloween #kekse #halloweenkekse





Zutaten für 2-3 Kuchenbleche Halloween Kekse


Für die Halloween Kekse:


120 g Puderzucker

250 g Butter

1 Eigelb

1 Messerspitze Salz

Saft von einer halben Limette

375 g Mehl (Weizen 405)

Für die Verzierung:


1 Päckchen gebrauchsfertiges weißes Fondant

bunte Back und Speisefarbe

bunte Dekorschrift

Zuckeraugen


Zusätzlich:

runde Ausstechförmchen in verschiedenen Größen

Zubereitungszeit 45 Minuten plus 1 Stunden Kühlzeit

Backzeit ca. 8-10 Minuten


Die Kekse halten sich ca. 2 Wochen.





































Wir starten das Gruseln:


Puderzucker, Butter, Eigelb, Salz und Limettensaft cremig verrühren. Das Mehl dazu geben und rasch zu einem Mürbeteig kneten. Im Kühlschrank für mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

3 bis 4 mm dick ausrollen und ausstechen, wenn ihr mit einem bemehlten Ausstechförmchen arbeitet, geht’s einfacher.










Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 8 bis 10 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Fondant in der Hand weich kneten und ausrollen. Das geht am Besten wenn ihr etwas Speisestärke auf eine Arbeitsplatte streut.

Danach ausstechen und auf die ausgekühlten Kekse legen.


Nach Belieben verzieren und gruselig bemalen ♥




Happy Halloween- vielen Dank an die Girls ♥

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen