• sweetnsblog

Hafercookies mit Karamell und Erdnussbutterfüllung

Es ist mal wieder Cookie Friyay!!! Gefüllte Cookies machen und einfach glücklich. Dieser Überraschungsmoment, wenn man reinbeißt ist einfach zum dahinschmelzen.

Gefüllt sind sie mit Erdnussbutter und einem halben Karamellbonbon. Eine super Kombi!

Wenn ihr also mal keine Lust auf Kuchen oder Torte habt, sind diese lecker gefüllten Cookies die perfekte Abwechslung. ❥


#hafercookies #peanutbuttercookies #cookies #oatmealcookies #karamellcookies #karamell





Diese Zutaten benötigt ihr


150 g Mehl

1/2 Teelöffel Backpulver

85 g feine Haferflocken

100 g Butter

50 g brauner Zucker

50 g Zucker

1 Ei

1 Prise Salz

1 Teelöffel Vanilleextrakt

5 Esslöffel Erdnussbutter

10 weiche Karamellbonbons


Zubereitungszeit 25 Minuten

Backzeit ca. 10 Minuten



Los geht´s


Butter in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen. Auf kleiner Stufe so lange rühren, bis sie gold braun wird. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.


Ei, Vanilleextrakt und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes gut verrühren. Braune Butter unterrühren. Mehl, Backpulver, Prise Salz und Haferflocken hinzufügen und alles gut miteinander mischen. Die Masse für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Kurz vor Ende der Kühlzeit den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen. Die Karamellbonbons vom Papier befreien und mit einem Messer halbieren. Die Cookie Masse in zwanzig gleich große Kugeln formen.

In der Mitte jeder Kugel ein halbes Karamell Bonbon und einen halben Teelöffel Erdnussbutter hineingeben. Verschließen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Etwas andrücken aber nicht ganz platt drücken.

Ihr benötigt zwei Bleche. Achtet darauf, dass ihr zwischen den Keksen einen Abstand von 5 cm lasst. Wenn ein Blech voll ist, in den Backofen geben und für ca. 10 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit dem zweiten Blech genauso verfahren.


Ihr könnt die Cookies noch lauwarm oder komplett ausgekühlt naschen! ❣


Falls ihr dieses oder ein anderes Rezept von uns ausprobiert, würden wir uns über ein Kommentar oder Foto auf Instagram oder hier auf dem Blog freuen. Vergesst in den sozialen Medien nicht uns mit #sweetnsblog oder @sweetnsblog zu markieren, damit wir es nicht verpassen!



92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen