• sweetnsblog

Florentiner - Schnittchen

Aktualisiert: 22. Okt 2020

Florentiner sind in Schokolade getaucht eine kleine (große) süße Sünde. Die Marmelade macht sie sehr fruchtig und die vielen verschiedenen Nüsse zu einem wahren Geschmackserlebnis.


#florentiner #plätzchen #weihnachtsbäckerei



REZEPT

Für den Teig

250 g weiche Butter

80 g Zucker

Prise Salz

2 Eier

500 g Mehl

4 EL Orangensaft

Abrieb von einer 1/2 Orange (unbehandelt)

Für den Belag

125 g Butter

80 g Orangenblütenhonig -alternativ auch normaler Honig

100 g Sahne

2 EL Orangensaft

200 g Zucker

150 g Mandelblättchen

100 g Pinienkerne

100 g Pecannusskerne (gehackt)

Abreibe von einer 1/2 Orange (unbehandelt)

100 g Himbeerkonfitüre

Ausserdem

300 g Vollmilchkuvertüre (geschmolzen) Zubereitungszeit 45 Minuten

Backzeit ca. 30 Minuten

Plätzchen halten sich 3-4 Wochen.




Zubereitung

Butter, Zucker und Salz verkneten. Erst Eier, dann Mehl, Orangensaft und -schale unterkneten. In Folie gewickelt ca. 2 Stunden kalt stellen.


Teig zwischen bemehlten Backpapierbogen in Blechgröße ausrollen und danach aufs Blech ziehen. Oberes Papier abziehen, Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. Bei 200 Grad (Mitte) 12- 15 Minuten backen.


Butter, Honig, Sahne, Saft und Zucker unter Rühren aufkochen, Mandeln und Kerne zugeben, kurz aufkochen. Schale unterrühren.

Boden mit Konfitüre bestreichen. Warme Nussmasse darauf verteilen. Bei 200 Grad 13-15 Minuten backen. Abkühlen lassen.


Vom Blech ziehen, in Quadrate schneiden. Etwas in Kuvertüre tauchen. Abtropfen, auf Backpapier trocknen lassen und genießen ♡




45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen