• sweetnsblog

Crème-fraîche-Wölkchen

Aktualisiert: 22. Okt 2020

Habt ihr Lust auch mal ohne Zucker zu backen? Ihr fragt euch ob das schmeckt?

Probiert es aus. Diese leckeren Wölkchen kommen komplett ohne Zucker aus und schmecken trotzdem phänomenal. Mit ein bißchen Puderzucker bestäubt sehen sie aus wie kleine Wölkchen.


#plätzchen #Weihnachtsbäckerei #CrèmefraîcheWölkchen




Zutaten für ca. 40 Stück:


250 g weiche Butter

200 g Crème-fraîche

250 g Mehl

1 Msp. Backpulver

1 Prise Salz

2 -3 EL Puderzucker


Zubereitungszeit 25 Minuten

Kühlzeit ca. 1 Stunde

Backzeit ca. 20-25 Minuten




So geht's:


Butter, Crème-fraîche, Mehl, Backpulver und Salz mit dem/ den Knethaken der Küchenmaschine / Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank für

ca. 1 Stunde kalt stellen.


Backofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze bzw. Umluft 150° C vorheizen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel etwas Teig abstechen und jeweils 20 kleine Häufchen auf das Backblech setzen. Die Plätzchen nacheinander für 20-25 Minuten

backen.


Plätzchen aus dem Backofen nehmen und sofort dick mit Puderzucker bestreuen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Die Wölken schmecken frisch am besten, wenn ihr sie später noch anbieten wollt, dann halten sie sich in einer Blechdose gut verschlossen ca. 3 Wochen ღ




59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen