• sweetnsblog

Blutorangen-Joghurt Gugelhupf

Aktualisiert: Feb 3

Rührkuchen sind eine super einfache Sache. Die Zutaten werden nacheinander in die Schüssel gegeben und kräftig verrührt. Ab in die Form und nur noch fertig backen.

Besonders und super vielseitig wird der Rührkuchen durch die Zugabe verschiedenster Zutaten. Wir haben in diesem Rezept Blutorangen und Joghurt verarbeitet. Viel Spaß damit! ❧


#blutorangengugelhupf #gugelhupf #blutorangenrezepte






Diese Zutaten benötigt ihr


150 g Zucker

150 g Butter, zimmerwarm

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

3 Eier, zimmerwarm

200 g Joghurt

1/2 Teelöffel Natron

1 Prise Salz

1 Blutorange, Saft und Abrieb

150 g Puderzucker


Zubereitungszeit 15 Minuten

Backzeit ca. 45 Minuten




let´s bake


Für den Rührteig sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Backofen auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupf Form einfetten und Mehl ausstäuben.


Butter mit dem Schneebesen eines Rührgeräts schaumig aufschlagen. Danach Zucker und die Prise Salz unterrühren. So lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Eier nacheinander unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und über die hell aufgeschlagene Masse sieben. Zügig unterrühren. Joghurt, Natron, Abrieb und 3/4 des Saft der Blutorange ebenfalls unterrühren.


Teig in die Gugelhupf Form geben und für ca. 45 Minuten backen.

Den fertigen Gugelhupf aus dem Ofen holen und für 10 - 15 Minuten abkühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form holt. Sobald er ganz abgekühlt ist, mit dem Zuckerguss überziehen. Hierfür den restlichen Saft der Blutorange mit Puderzucker mischen.

Für eine intensive Farbe mit etwas Lebensmittelfarbe nachhelfen. ❣





148 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen