• sweetnsblog

Belgische Waffeln

Wer kennt sie nicht?! Belgische Waffeln.

Man benötigt ein Waffeleisen mit tiefem Muster. Wir haben die Variante mit Hefe gewählt, auch als Lütticher Waffel bekannt. Bei den Toppings nimmt man was gefällt und vor allem schmeckt! Am besten genießt man sie noch warm mit Vanilleeis und z.B. ein paar Kirschen.

Bananen, Schokosirup und Sahne gehen natürlich auch.


Lasse es Dir mal wieder schmecken ❣ und vergiss nicht, wenn Du ein Rezept von uns ausprobiert hast uns mit #sweetnsblog oder @sweetnsblog zu markieren, damit wir es nicht verpassen!


#waffeln #belgischewaffeln #waffelnmithefe #backen #sweetnsblog #hierwirdgebacken







Zutaten für 6 Waffeln


Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

200 g Mehl

1/2 Päckchen Trockenhefe

1 Prise Salz

40 g brauner Zucker

40 g Butter

150 ml Milch

1 Teelöffel Vanille Paste

1 Ei

1 Handvoll Hagelzucker


Toppings nach belieben! Wir haben Vanilleeis und Sauerkirschen genommen.


Zubereitungszeit 10 Minuten

Ruhezeit 1 Stunde + ausbacken der Waffeln (je nach Waffeleisen)


 

Los geht´s


Mehl, Zucker, Salz, Trockenhefe in eine Schüssel geben. Die sehr weiche Butter, Ei, Vanille Paste hinzufügen und den Knethacken Deines Rührgerätes einschalten.

Die Milch dabei langsam hinzugeben. Solange kneten, bis ein klebriger Teig entstanden ist.

Abgedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.

Danach den Hagelzucker unterrühren und nochmal für 30 Minuten gehen lassen.


Waffeleisen einschalten und jeweils einen großen Löffel, wir nehmen hierfür immer einen Eisportionierer, in die Mitte des aufgeheizten Waffeleisen geben. 3-5 Minuten ausbacken.


Mit den Toppings Deiner Wahl am Besten warm genießen. ღ






63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Unbenanntes_Projekt.gif