• sweetnsblog

Beerenmuffins mit Streuseln

Für einen Kindergeburtstag hat sich das Geburtstagskind "was mit Streuseln" gewünscht.

Daraus geworden sind diese leckeren Muffins, die mit fruchtigen Beeren gefüllt sind. Ihr könnt hier natürlich frische Beeren nehmen, sollte es diese saisonal nicht geben dann eignen sich natürlich auch gefrorene Beeren. Die kleinen Muffins sind ideal für Kindergeburtstage oder für nette Kollegen im Büro.

#beerenmuffins #streusel





Zutaten


Für den Teig:


120 g Butter weich

50 g Ahornsirup

80 g Zucker

1 TL Vanillezucker

100 g Buttermilch

150 g Griechischer Joghurt

2 Eier

200 g Mehl

2,5 TL Backpulver

0,5 TL Natron

1 Prise Salz


150 g Beeren - Tiefkühlbeeren gehen natürlich auch

(Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren)


50 g Marmelade (Himbeer, Erdbeer, Johannisbeer, Brombeer)


Für die Streusel:

100 g Butter kalt

40 g weißer Zucker

40 g brauner Zucker

100 g Mehl

40 g Haferflocken

1 Tl Zimt (je nach Intensität)


Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Backzeit ca. 25-30 Minuten


So jetzt geht es endlich los:


Den Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.


Muffins:

Für den Teig Butter in einem Topf auf kleiner Stufe schmelzen und abkühlen lassen. In einer Schüssel Butter, Ahornsirup, Vanillezucker, Buttermilch, griechischen Joghurt und Eier miteinander verquirlen. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Salz hinzufügen und mindestens 2 Minuten (mit dem Handrührgerät mit Schneebesenaufsatz) aufschlagen.


Die Beeren waschen und trocken tupfen. Wer sich für Tiefkühlbeeren entschieden hat kann die Früchte einmalig in Mehl wenden. Das hat den Effekt, dass sie nicht einsinken. Früchte und Marmelade vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Dabei nicht zu viel rühren.


Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig mit Hilfe eines Eisportionierers in die Förmchen füllen.


Streusel:

Für die Streusel alle Zutaten rasch mit den Händen oder der Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse verkneten. Die Streusel über den Teig geben und die Muffins für etwa 25-30 Minuten im Ofen backen. Ihr könnt die Stäbchenprobe machen, um zu schauen, ob die Muffins durchgebacken sind.





21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen