• sweetnsblog

Beeren-Butterkeks-Kuchen mit Sahne

Dieser fruchtige Butterkeks- Kuchen gelingt schnell und schmeckt fruchtig-süß. Mit vier Schichten: Biskuit, Himbeeren und Erdbeeren gemischt mit Vanillepudding, Sahne und natürlich Butterkeksen. Wer es knackig mag, legt die Kekse erst kurz vor dem Servieren auf den Kuchen. Ganz nach eurem Geschmack.


#Beeren #Butterkeks #Butterkekskuchen #Sahne





Zutaten:

Für den Teig

200 g Butter weich

210 g Zucker

4 Eier Größe M

300 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

3-4 EL Milch

Für die Beerenfüllung und Creme

300 g Himbeeren am besten TK (es gehen auch alle anderen Früchte)

2 Päckchen Vanille-Puddingpulver

250 ml Wasser

200 ml roter Fruchtsaft z.B. Johannisbeersaft

2 EL Zucker

3 Becher Sahne (je 200 g)

3 Päckchen Sahnesteif

2 Päckchen Vanillezucker

ca. 25 Stück Butterkekse


Vorbereitungszeit 30 Minuten

Backzeit ca. 25 Minuten

Kühlzeit ca. 1 Stunde bzw. Übernacht



Zubereitung

Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Blech / Fettpfanne mit Backpapier belegen. TIP funktioniert gut wenn ihr das Papier etwas nass macht. Tiefkühlfrüchte auftauen lassen und Saft auffangen.

Weiche Butter mit Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unter die feuchten Zutaten mischen. So viel Milch verwenden, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.

Rührteig auf das Blech streichen. Den Kuchen ca. 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und vollständig abkühlen lassen.

Aufgefangenen Himbeersaft mit Wasser und Saft auf insgesamt 450 ml auffüllen. Für die Himbeeren-Pudding-Füllung ca. 3/4 der Flüssigkeit aufkochen. Das Puddingpulver mit dem Zucker unter die restliche Flüssigkeit rühren und ins kochende Wasser geben, sodass ein recht fester "Pudding" entsteht. Gut rühren da die Masse recht schnell fest wird. Leicht abkühlen lassen, dabei die Beeren unterrühren. Wenn ihr die Füllung nicht stückig möchtet, könnt ihr sie kurz mit dem Stabmixer pürieren.

Die Himbeermasse auf dem Kuchenboden verteilen. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf die Beerencreme streichen. Den Kuchen gut abgedeckt einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, am besten über Nacht. Butterkekse – nach Beliebeben vor oder nach der Kühlzeit – nebeneinander auf die Sahne legen. Wer es lieber knackig mag, legt die Kekse erst vor dem Servieren auf den Kuchen.

Lasst es euch schmecken






92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen