• sweetnsblog

Bananenbrot

Aktualisiert: Jan 5

In Amerika ist das Bananenbrot ein Klassiker. Es gibt die unterschiedlichsten Varianten. Wir haben uns für eine mit Schokodrops und Walnüssen entschieden. Zudem haben wir Buchweizenmehl verwendet, es ist Glutenfrei, hat einen nussigen Geschmack und ist sehr proteinreich. Ihr könnt natürlich auch normales Mehl verwenden, hiermit schmeckt das Bananenbrot genauso gut. ❦


#bananenbrot #backenmitbanane #glutenfrei #glutenfreibacken






Ihr benötigt


250 g Buchweizenmehl für ein glutenfreies Bananenbrot

125 g weiche Butter

150 g brauner Zucker

4 -5 Bananen

2 Eier

1 Teelöffel glutenfreies Backpulver

1 Teelöffel Natron

1 Päckchen Vanillezucker

1/2 Teelöffel Zimt

100 g gehackte Walnüsse

100 g Schokoladendrops (glutenfrei)

2 - 3 Esslöffel Milch


Zubereitungszeit 15 Minuten

Backzeit ca. 60 Minuten





Zubereitung


Eine Kastenbackform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Die Butter zusammen mit dem Zucker cremig rühren. 3 - 4 Bananen mit einer Gabel zerquetschen und hinzufügen. Eier nacheinander unterrühren.

Zimt, eine Prise Salz und Natron hinzugeben.


Mehl mit dem Backpulver versieben und unter die Bananen-Mischung geben. Wenn der Teig zu fest wird, könnt ihr 2 - 3 Esslöffel Milch hinzugeben.


Die Walnüsse hacken und zusammen mit den Schokodrops unterrühren. Nun den Teig in die vorbereitet Backform geben. Die übrig gebliebene Banane der Länge nach halbieren und auf das Bananenbrot legen. Ab in den Ofen für ca. 60 Minuten.


Mit der Stäbchenprobe feststellen ob das Bananenbrot fertig ist. Sobald kein Teig mehr kleben bleibt könnt ihr das Brot zum auskühlen aus dem Backofen holen.


Wir können es natürlich nicht abwarten und probieren es noch lauwarm.

mmmhhhh.... ❥



85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen