• sweetnsblog

Bananen Gugelhupf mit Erdnuss Krokant (enthält Werbung)

Bei diesem grauen Wetter da draußen benötigen wir dringend etwas Soul Food. Ein guter Gugelhupf gehört da auf jeden Fall dazu.

Er ist super saftig und die Kombination Banane, Schokolade und Erdnuss Krokant kann sich sehen lassen.

Wir haben die Hälfte des Zuckers durch Kokosblütenzucker von Sunday Natural ersetzt.

Er hat eine feine Karamell-Note und passt super in dieses Rezept.


Viel Spaß beim ausprobieren!


#gugelhupf #backen #kuchen #sweetnsblog








Diese Zutaten benötigst Du

200g Bananen

300g Mehl

140g weiche Butter

100g Kokosblütenzucker von Sunday Natural

100g weißer Zucker

2 Eier, Zimmertemperatur

1 Prise Salz

1 Päckchen Backpulver

1 Teelöffel Vanille Paste

200g Schmand

1 Päckchen Schokodrops

1 Päckchen Erdnuss Krokant

80g Kuvertüre

80g Sahne


Zubereitungszeit 20 Minuten

Backzeit 50 - 60 Minuten


 

Eine Gugelhupf Form einfetten und Backofen auf 160 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.


Die Butter mit dem gesamten Zucker und der Prise Salz cremig aufschlagen. Bananen schälen und mit einer Gabel zermatschen. Mit den Eiern mischen, Vanille Paste hinzugeben und unter die Butter- Zuckermischung rühren. Mehl mit Backpulver mischen und Löffelweise unterrühren. Dabei den Schmand hinzufügen.

Ganz zum Schluss werden die Schokodrops und das Erdnuss Krokant untergehoben. Heb noch eine gute Handvoll Krokant für das Topping später auf!

Teig in die vorbereitet Gugelhupf Form geben und ab in den Backofen damit.


Jeder Backofen ist etwas anders, daher immer mit der Stäbchenprobe feststellen, ob der Teig durch ist. Wenn der Bananen Gugelhupf fertig ist, aus dem Ofen holen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Danach kannst du ihn auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.


Für das Topping die Kuvertüre klein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Über die Kuvertüre gießen und gut rühren. Die Schokolade sollte sich komplett auflösen. Etwas abkühlen lassen und über den Gugelhupf verteilen. Das restlichen Erdnuss Krokant darüber geben.


Wenn der Guss angezogen hat, kannst Du den Gugelhupf anschneiden und genießen! დ





Falls Du dieses oder ein anderes Rezept ausprobierst, würden wir uns über ein Kommentar oder Foto auf Instagram freuen. Vergiss nicht uns mit #sweetnsblog oder @sweetnsblog zu markieren, damit wir es nicht verpassen!




50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Unbenanntes_Projekt.gif