• sweetnsblog

Advents-Kringel

Aktualisiert: 22. Okt 2020

Adventszeit ohne Plätzchen geht für uns gar nicht. Besonders gerne mögen wir Plätzchen mit Füllung wie z.B. Marmelade, Marzipan oder Nougat

Diese Adventskringel sind nicht nur durch die Marmelade besonders fruchtig. Der Teig wird noch mit Zitrone verfeinert, was die Kringel zu einem ganz besondern Leckerbissen machen.


#adventskringel #plätzchen #adventszeit #plätzchenzeit


Zutaten


120 g kalte Butter

250 g Mehl

1/2 Teelöffel Backpulver

70 g Zucker

1 Ei

50 g getrocknete Cranberrys

30 g gehackte Pistazien

abgeriebene Schale einer Bio Zitrone

100 g rote Marmelade ohne Stücke (z.B. Johannisbeere oder Kirsche)


Für den Zuckerguss

150 g Puderzucker

2 - 3 Esslöffel Zitronensaft


Zubereitungszeit 45 Minuten

Backzeit 8 - 10 Minuten




Zubereitung


Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.


Für den Mürbeteig Mehl, Backpulver, Zucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben. Die kalte Butter und ein Ei hinzufügen. Mit den Knethaken gut verkneten. Ihr könnt hierfür auch die Hände nehmen. Teig zu einer Kugel formen, mit Folie bedecken und für 30 Minuten kalt stellen.


Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 30 Kreise und 30 Kringel mit Wellenrand ausstechen. Auf dem Backblech verteilen und für 8 - 10 Minuten backen. Wenn sie goldgelb werden, sind sie fertig.


Sobald die Kringel ausgekühlt sind werden diese mit dem Zuckerguss bestrichen. Hierfür den Puderzucker mit dem Zitronensaft mischen. Kringel damit bestreichen und die gehackten Cranberrys und Pistazien darauf verteilen. Den Guss nun gut trocknen lassen.


Die Marmelade leicht erwärmen und glatt rühren. Auf die Kreise verteilen und jeweils einen Kringel darauf setzen und abkühlen lassen. ♡


Wir wünschen einen schönen 4. Advent!




67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen